Kinderkleiderbörse Münsingen

Kinderkleiderbörsenverein Münsingen

 

 

Der Kinderkleiderbörsenverein Münsingen ist am 8. Februar 2017 aus dem ehemaligen Tageselternverein Münsingen entstanden.

 

Der Tageselternverein Münsingen wurde 1990 von sechs engagierten Frauen gegründet und geführt. Die ausserfamiliäre Betreuung der Kinder wurde immer ein grösseres Bedürfnis. Nach sieben Jahren Tätigkeit kam es zwischen dem Verein und der Gemeinde Münsingen zum Zusammenschluss. Der Arbeitgeber der Tagesmütter wurde somit die Gemeinde. Der Tageselternverein war zuständig für die Aus- und Weiterbildung der Tageseltern. Um das nötige Kapital zu erwirtschaften, wurden zweimal im Jahr im Frühling und im Herbst eine Kinderkleiderbörse organisiert.

 

Ab dem 1. Januar 2016 wurden die Tageseltern von der KIBE plus in Köniz übernommen, damit auch die Kosten für die Aus- und Weiterbildung.

 

Der Vorstand des Tageselternvereines überlegte sich nun, was aus dem Verein werden sollte. Er kam zum Schluss, dass die zwei Kinderkleiderbörsen weitergeführt werden sollen. Aber der Name musste geändert werden, da man nichts mehr mit den Tageseltern zu tun hat. Es wurden neue Statuten erstellt und der Namenswechsel den Vereinsmitgliedern unterbreitet.

 

So wird nun vom neuen Kinderkleiderbörsenverein zweimal im Jahr im Schlossgutsaal eine Börse durchgeführt.

 

Kinderkleiderbörse Münsingen